REFA Consulting

REFA Lexikon.

Ergonomischer Arbeitsplatz Definition

Definition

Die Ergonomie ist ein Teilgebiet der Arbeitswissenschaft. Ein ergonomischer Arbeitsplatz ist ein an die Belange des dort tätigen Menschen optimal angepasster Arbeitsplatz. Es geht darum, den Mensch bei der Arbeit vor körperlichen Schäden auch bei langfristiger Ausübung der Tätigkeit zu schützen. Im Vordergrund steht dabei die Verbesserung der Mensch-Maschine-Schnittstelle.

Dazu zählen die Gegenstände an sich, wie Arbeitstisch, Arbeitsstuhl, Computer, Tastatur, Bildschirm genauso wie Computer-und Software-Oberflächen und die Umgebung im weitesten Sinn. Licht, Geräuschkulisse, Raumgestaltung, Arbeits- und Betriebsklima tragen wesentlich zum geistigen und körperlichen Wohlbefinden bei.

Die Ergonomie ist ein wichtiger Teil des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, denn sie betrifft fast alle Berufsfelder – vom Büromitarbeiter über den Lagerarbeiter bis hin zu Mitarbeitern in Einzelhandel, Industrie und Technik. Gesetzlich verankert ist die Ergonomie am Arbeitsplatz u. a. in der Arbeitsstättenverordnung (§ 3 Abs. 1 ArbStättV).

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
Telefon: +43 (0) 1 348 8686-10
Fax: +43 (0) 1 348 8686-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.