REFA Consulting

Consulting News Ticker.

Online-Seminare in Österreich

REFA-Consulting - News Ticker

Willkommen im Consulting Newsticker, dem Informations- und Kommunikationsmedium der REFA Austria. Hier finden Sie Neues über uns und unsere Arbeit.

 
Prozessoptimierung in der Corona-Krise – Verfahrensdokumentation als Steuervorteil

Etablierte Prozesse sind das Rückgrat der Produktion und sorgen für reibungslose Abläufe in der Wertschöpfungskette. Sie sollten dazu auch noch hocheffizient sein und kontinuierlich verbessert werden, wenn möglich. Und auf einmal ist alles anders, weil wegen der Corona-Pandemie Mitarbeitende ins Homeoffice geschickt werden oder in Kurzarbeit gehen. Doch bietet sich hier auch eine Chance, auf dieser Basis die bestehenden Prozesse zu optimieren. Digitalisierung gilt als Weg dorthin, die Verfahrensdokumentation ist der Schlüssel dazu – und hilft sogar dem Steuerberater.

Konsequentes Energiemanagement

Wer in Ihrem Unternehmen weiß, wo zu welcher Zeit welche Geräte, Maschinen und Anlagen wie viel Energie verbrauchen? Nur mit diesem Wissen lässt sich der Verbrauch eindeutig bestimmen und nur so können gezielt Maßnahmen zu dessen Reduzierung eingeleitet werden.

KI als wichtiger Faktor der Digitalen Transformation

Künstliche Intelligenz (KI) in ihren verschiedensten Ausprägungen wird für Unternehmen immer wichtiger. Gut die Hälfte aller Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitenden setzt bereits heute auf Robotic Process Automation (RPA), bei der Tätigkeiten wie die manuelle Steuerung von Maschinen oder Anlagen von selbstlernenden Softwarerobotern (Bots) automatisiert ausgeführt werden. Bei Organisationen mit mehr als 500 Beschäftigten sind es zwei von fünf, bei kleineren fast drei von zehn – so eine Studie der Unternehmensberatung PwC.

Den Workflow verbessern – durch Prozessoptimierung

Schlank und effizient soll es zugehen in unseren Unternehmen – das preist die Lean-Philosophie an, um zu vermeiden, dass wertvolle Energie für Arbeitsschritte verschwendet wird, die nicht zur Wertschöpfung beitragen. Wer „lean“ ist, macht sich frei von Überproduktion, Zeitverlusten an nicht funktionierenden Schnittstellen, Leerläufen durch schlechte Koordination der Arbeitsschritte oder Verzögerungen durch unzureichende Kommunikation.

Das „papierlose Büro“ als Voraussetzung für Effizienz

Desk- und Laptops, Tablets und Smartphones sind heutzutage aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die private und geschäftliche Kommunikation läuft über das Internet. Die Digitalisierung hat alle Bereiche des Lebens erreicht. Dennoch gibt es immer noch Medienbrüche zwischen analog und digital – auch in Unternehmen.

HR: Mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben dank Prozessoptimierung

Wenn Prozesse Zeit und Geld verschwenden, weil sie nicht optimal laufen, ist jede Branche gut bedient, wenn sie die bestehenden Abläufe einmal genau unter die Lupe nimmt – so auch die Abteilung Human Ressources, die durch den zunehmenden Wettbewerb mehr denn je mit der Gewinnung neuer und der Bindung bestehender Mitarbeiter gefordert ist.

Spezifische Berater für spezifische Probleme

Jedes Unternehmen ist anders – und hat daher andere Probleme, die es individuell lösen muss. Reicht die eigene Expertise nicht aus, werden externe Berater hinzugezogen. Deren Vorteile: Sie haben sich meist auf einen bestimmten Beratungsbereich spezialisiert, sind nicht betriebsblind und können wichtige Impulse geben. Die Auswahl der Berater kann in sechs Schritten erfolgen.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
Telefon: +43 (0) 1 348 8686-10
Fax: +43 (0) 1 348 8686-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!