Seminare und Ausbildungen - auch inhouse

REFA-Grundausbildung 2.0

Ihr Basis-Know-how in Industrial Engineering

Leistungsfähigkeit und Erfolg eines Unternehmens werden entscheidend durch rationelle Arbeitsplätze und -abläufe geprägt.

Wie lassen sich Material und Betriebsmittel nutzen und Menschen so einbeziehen, dass marktgerechte Produkte und Leistungen kosten­günstig, qualitätsgerecht, ressourcensparend und umweltschonend realisiert werden können? Die Antwort: Leistungsfähigkeit und Erfolg eines Unternehmens werden entscheidend durch die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsplätzen geprägt. Dazu müssen Prozessdaten professionell ermittelt und angewendet werden. Diese Themenkreise und die dazu­gehörenden Instrumente sind Gegenstand der REFA-Grundausbildung 2.0. Eignen Sie sich hiermit – neu in nur vier Wochen – das Basis-Know-how in Industrial Engineering an.


IHR NUTZEN – DIE KOMPETENZ

Mit der REFA-Grundausbildung 2.0 erwerben Sie praxisnah ein umfassendes Rüstzeug,

  • um Arbeitsabläufe zu analysieren und zu strukturieren;
  • um Arbeitsplätze arbeitsorganisatorisch und ergonomisch zu bewerten, zu gestalten und zu verbessern;
  • um Prozessdaten zu ermitteln, zu bewerten und anzuwenden;
  • um sich eine praxisbezogene Qualifikation anzueignen, mit der Sie im Betrieb nachweislich mehr Verantwortung übernehmen können.

IHR WEG – DIE ETAPPEN

Die REFA-Grundausbildung 2.0 besteht aus drei Teilen. Nach zwei erfolgreichen Prüfungen zu den beiden ersten Teilen und einer Abschlusspräsentation im dritten Teil, der Praxiswoche, erhalten Sie die begehrte Urkunde ,,REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“.

REFA-Grundausbildung - die Struktur


WIFI - der REFA-Partner in Österreich

Die Ausbildung wird vom REFA-Kooperationspartner WIFI Österreich durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie hier


Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen