REFA Consulting

Consulting Blog.

REFA-Consulting - aktuell

Willkommen im Consulting Blog, dem Informations- und Kommunikationsmedium der REFA Austria. Hier finden Sie Neues über uns und unsere Arbeit.

 

Die Arbeits- und Betriebswelt ist in stetigem Wandel. Der Megatrend "Digitalisierung" verändert aktuell die Rahmenbedingungen für Unternehmen erheblich und stellt diese vor neue Anforderungen. Für deren Bewältigung sind neue Methoden und Werkzeuge des Industrial Engineering erforderlich, welche die digitalisierte Arbeitswelt analysieren und gestalten können. Dies betrifft insbesondere das Arbeitsdatenmanagement, denn die Voraussetzung für die erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung von Industrie 4.0 sind stabile Produktionssysteme mit klar definierten Prozessen und Daten.

Das Unternehmen der Metallindustrie fertigt Hydraulikzylinder im Bundesland Tirol, Österreich. In den letzten Jahren konnte ein kontinuierliches Wachstum verzeichnet werden. Es wurden jedoch auch weitere Mitbewerber aus den angrenzenden osteuropäischen Ländern mit einer aggressiven Preispolitik im inländischen Markt aktiv. Die Organisation der Produktion ist historisch gewachsen. Seit mehreren Jahren wurde nicht mehr systematisch nach Optimierungspotenzialen in der Produktion gesucht.

Zeitaufnahmen in der Elektroindustrie

Projektzeitraum: Februar 2018– März 2018
Kärnten
Beteiligte Berater: 1


Projektziel

Im Februar 2018 führte ein Berater von REFA Austria bei einem Unternehmen der Elektroindustrie das Projekt „Vorbereitung der Mitarbeiter zur einheitlichen Aufnahme von Fertigungszeiten nach der REFA-Methodik“ durch. Durch die methodische Qualifizierung der Mitarbeiter – das Training vor Ort sowie die Erarbeitung eines Regelwerkes zur Zeitaufnahme und -auswertung – sollte sichergestellt werden, dass fortan selbstständig belastbare Vorgabezeiten ermittelt werden können.

Projektzeitraum: Oktober – Dezember 2018
Steiermark
Beteiligte Berater: 2


Projektziel

REFA Austria wurde beauftragt, die Produktivität von Abläufen in einem metallverarbeitenden Betrieb in der Steiermark zu untersuchen. Im Schwerpunkt sollten insbesondere Optimierungspotenziale in den Bereichen CNC-Fertigung und Montage identifiziert werden. Dies erforderte die Untersuchung aller Produktionsabläufe und des gesamten Materialflusses in der Fertigung und Montage bezüglich der Produktivität und der Koordination von Schnittstellen.

Interview mit Manfred Brozeit und Bernd Schwarzenegger, Berater bei REFA International AG

Der Name REFA steht in Österreich nicht nur für berufliche Weiterbildung und praxisorientierte Methoden, sondern auch für effiziente Beratung durch erfahrene Experten auf den Gebieten Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Industrial Engineering. Über die REFA-Unternehmensberatung in Österreich, deren Schwerpunkte und Erfolgsfaktoren sprachen wir beispielhaft mit den Consultants Ing. Manfred Brozeit und DI (FH) Bernd Schwarzenegger, MBA.

Projektzeitraum: März 2019 – April 2019
Niederösterreich
Beteiligte Berater: 2

Projektziel

REFA Austria erhielt einen Auftrag zur Durchführung von Ablaufstudien bei der Vormontage von Windgeneratoren. Ziel des Projektes war die visuelle (Video) und zeitliche (langdauernde Zeitaufnahme) Erfassung der einzelnen Schritte in der Vormontage.

Der Beratungsauftrag umfasste die Analyse der Vormontage von Maschinenhaus, Rotornabe und Generator. Dagegen war die Analyse der Baustelleneinrichtung nicht Betsandteil des Auftrages.

Die REFA International AG wurde von einem Zulieferer der Uhrenindustrie in der Schweiz mit der Durchführung von Zeitaufnahmen beauftragt. Das Unternehmen montiert Komponenten von Uhren in seinen zwei Werken im Jura, dem Zentrum der Schweizer Uhrenindustrie.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
Telefon: +43 (0) 1 348 8686-10
Fax: +43 (0) 1 348 8686-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.